fbpx

[et_pb_section][et_pb_row][et_pb_column type=”4_4″][et_pb_text]

KLASSISCHE WERKE DER KUNST

IN VIRTUAL REALITY

Du wolltest schon immer durch Boschs Garten der Lüste flanieren, Teil von Rembrandts Nachtwache sein oder gemeinsam mit Friedrichs Wanderer über das Nebelmeer in die Ferne schauen?

TimeLeapVR rekonstruiert Kunst- gemälde für Museen, Kunstgalerien und Pinakotheken in Virtual Reality und macht diese dadurch virtuell begeh- und erlebbar.

Wir rekreieren Kunstgemälde und andere Exponate in Virtual Reality, mit denen Kultur-Institutionen ihre Ziele im Bereich Innovationskraft, Entertainment und Wissensvermittlung erreichen.

Wie das funktioniert?

Museum besuchen

Ein Original bewundern

Das Original in VR erleben

Sobald die Besucher eines Museums oder einer Galerie an einer VR-Station die VR-Brille aufziehen, befinden sie sich nicht länger vor, sondern mitten im Bild. Mit TimeLeapVR können sie sprichwörtlich durch  die Leinwand hindurch in das Gemälde treten. Alle Inhalte des Originals werden von uns in 3D rekonstruiert und zum Leben erweckt, sodass die Benutzer der VR-Brille von der Welt des Kunstwerkes umgeben werden und dieses ganz neu erleben können.

Was das für die Besucher bedeutet?

Mit TimeLeapVR können Museums- und Galeriebesucher 

immersiv  in die Welt des Gemäldes eintauchen

interaktiv  an den Geschehnissen im Bild teilnehmen

informative be enlightened about the history and background of the artwork

.

After we have selected a suitable work of art together with the museum, we implement it as faithfully as possible in virtual reality. In the virtual experience, we not only visually adopt the artist’s individual style, but also use the immediacy of the medium to convey the history of the painting or art historical background through storytelling and interaction. Users can enjoy the atmosphere, explore the environment, experience a predetermined story, or influence what happens in the image themselves. The encounter with the artwork thus becomes a direct experience.

Wie TimeLeapVR auch in Ihr Museum kommt?

TimeLeapVR erschafft Kunst-Welten, die in Erinnerung bleiben – Nicht nur, weil Erlebnisse in Virtual Reality individuell gestaltet und Informationen intuitiv gespeichert werden, sondern auch weil VR es schafft, Nutzer emotional zu berühren. Die moderne und innovative Herangehensweise entfacht oder befeuert das Interesse an Kunst und ist nicht nur bei der jüngeren Zielgruppe außerordentlich beliebt. Mit TimeLeapVR wird der Museumsbesucher vom passiven Betrachter zum aktiven Mittelpunkt der Kunsterfahrung. Kontaktieren Sie uns gerne hier – Wir freuen uns über neue Interessenten, Partner und Kunden.

“Plötzlich nicht mehr vor sondern im Gemälde zu stehen ist ein unglaubliches Erlebnis. Alles ist so nah und echt. Das sollte man unbedingt einmal ausprobiert haben!”

“VR kannte ich noch gar nicht. Was heute alles so möglich ist! Das ist ja eine ganz neue Art der Kunsterfahrung.”

“Ehrlich gesagt weiß ich nicht so viel über Kunst. Das Bild aber in 3D zu erleben und wie im Computerspiel Aufgaben zu erledigen hat mir richtig viel Spaß gemacht.”

TimeLeapVR wird im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]